• Sort Blog:
  • All
  • Landschaftsarchitektur
  • Landschaftsplanung
  • News
  • Raumplanung

Entwicklungskonzept Thalgau

| Räumliches Entwicklungskonzept |

 

Nachdem das vorangegangene Räumliche Entwicklungskonzept (REK) auf das Jahr 2006 zurückging hat die Marktgemeinde Thalgau im Jahr Februar 2020 parallel zu einem Agenda21-Prozess die Neuaufstellung des REK beauftragt. Bei der Überarbeitung wurde auf eine möglichst zentrumsnahe Entwicklung geachtet und wurden die Entwicklungsspielräume gegenüber dem vormaligen REK auf ein realistisches Ausmaß beschränkt, um eine möglichst nachhaltige Raumentwicklung für die nächsten 25 Jahre zu erzielen. Im Dezember 2023 hat die Gemeindevertretung nun das neue REK nach einem intensiven Planungs- und Abstimmungsprozess beschlossen und wurde dieses im Februar 2024 von der Aufsichtsbehörde genehmigt.

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Thalgau

Planung: 2020-2023

Realisierung: laufend

Luftbild Unterberg

leistbare Wohnungen für die Gemeinde Großarl

| Flächenwidmung, Bebauungsplanung |

Wie viele andere Tourismusgemeinden ist Großarl mit hohen Bodenpreisen konfrontiert, daher ist es der Gemeinde sehr wichtig, leistbare Baugründe für Einheimische bereit zu stellen. Im Ortsteil Unterberg plante ein privater Immobilienentwickler ein größeres Wohnprojekt. Die Gemeinde stellte im Rahmen eines Vertrages gem. §18 ROG sicher, dass ein Teil der Wohnungen zu günstigen Bedindgungen für Einheimische zur Verfügung steht. Wir bereiteten die Unterlagen für Widmung und Bebauungsplanung vor. Seit Juni 2023 sind Umwidmung und Bebauungsplan rechtskräftig.

 

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Großarl

Planung: 2022-2023

Realisierung: laufend

Fußverkehrskonzept Dorfbeuern

| Fußverkehrskonzept |

Der Fußverkehr ist ein wichtiger Bestandteil des Verkehrsgeschehens. Wenn der Verkehr insgesamt klima- und umweltfreundlicher werden soll, sind attraktive Bedingungen für das Zu-Fuß-gehen wesentlich. In Kooperation der Gemeinde Dorfbeuern, des Salzburger Instituts für Raumplanung und des Büro allee42 Landschaftsarchitekten wurde das Fußverkehrskonzept Dorfbeuern erstellt. Ziel war es die aktuellen Rahmenbedingungen für den Fußverkehr in Dorfbeuern darzustellen und Verbesserungsmaßnahmen auszuarbeiten. Der Bericht kann über das SIR angefordert werden.

Hauptziele:

  • Kurze durchgehende Wegverbindungen: Sicherheitsgefühl steigern, Hindernisse und Barrieren abbauen, Umwege verringern/vermeiden, Attraktivität steigern, Eignung für Kinder und ältere Menschen verbessern, Querbarkeit von Straßen erleichtern,
  • Schulkindern einen sicheren und attraktiven Schulweg ermöglichen
  • Gemeindebürger motivieren, kurze Distanzen zu Fuß zu gehen und nicht mit dem Auto zu fahren.
  • Den Fußweg zu den Haltestellen sowie die Haltestellen des öffentlichen Verkehrs attraktiver zu gestalten.
  • Die Verbindungen der verschiedenen Siedlungsteile untereinander sollen verkehrssicher und gut begehbar sein.
  • Bewältigung eines möglichst großen Anteils der Alltagsmobilität zu Fuß ermöglichen: Schulwege, Kinder zum Kindergarten begleiten, Arbeitswege, Einkaufswege, Sport, Vereinstätigkeiten, Kirchgang und Friedhofsbesuch, öffentliche Verwaltungsangelegenheiten, Freunde/Verwandtenbesuche
  • Alle öffentlichen Einrichtungen v.a. Schulen und das Sportzentrum an das Fußwegenetz anbinden
  • Durchgehende Wegeverbindungen auch mit Mitteln der Raumplanung sicherstellen (Vorgaben im Räumliches Entwicklungskonzept, Vereinbarungen nach § 18 ROG in der Flächenwidmung, Fußwege in Bebauungsplänen vorsehen)
  • Das Fuß-Wegenetz soll auch für regionale Verbindungen weitergeführt werden.

 

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Dorfbeuern

Planung: 2022-2023

Realisierung: laufend

Kleinarl: Baulandsicherungsmodell Wimm

| Baulandmodell, Flächenwidmung |

Im Zuge der REK-Erstellung wurden auch die Grundlagen für das Baulandsicherungsmodell Wimm geschaffen. Wie viele andere Tourismusgemeinden ist Kleinarl mit hohen Bodenpreisen konfrontiert, daher war es der Gemeinde sehr wichtig, leistbare Baugründe für Einheimische bereit zu stellen. Das Grundstück wurde im Auftrag der Gemeinde von der Salzburger Baulandsicherungsgesellschaft Land-Invest erworben. Wir bereiteten die Unterlagen für Widmung und Bebauungsplanung vor, im Sinne eines günstigen Baulandpreises stand die möglichst gute Ausnützung des Grundstücks im Vordergrund. Dazu wurden zahlreichen Parzellierungs- und Bebauungsvorschläge mit der Gemeinde intensiv diskutiert. Seit Februar 2023 sind Umwidmung und Bebauungsplan rechtskräftig.

 

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Kleinarl

Planung: 2022-2023

Realisierung: laufend

Entwicklungskonzept Muhr

| Räumliches Entwicklungskonzept |

Das Räumliche Entwicklungskonzept (REK) wurde im Dezember 2022 von der Gemeindevertretung beschlossen und der Bescheid der Aufsichtsbehörde mit Februar 2023 erteilt. Es ist das erste REK im Land Salzburg, dass dem neuen Landesentwicklungsprogramm (rechtswirksam mit 1.12.2022) entspricht. Die zügige Abwicklung – ca. 30 Monate, während der Pandemie – war mit enger Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde, den Fachdienststellen des Amtes der Salzburger Landesregierung und dem Team der allee42 möglich.

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Muhr

Planung: 2021-2022

Realisierung: laufend

Entwicklungskonzept Kleinarl

| Räumliches Entwicklungskonzept |

Mehr als zwanzig Jahre nachdem im März 2000 das letzte Räumliche Entwicklungskonzept (REK) beschlossen wurde, hat die Salzburger Landesregierung das neue REK genehmigt. Die Gemeinde ist nun für die Entwicklungen der kommenden 10 bis 20 Jahre gut vorbereitet! allee42 betreut die Gemeinde seit vielen Jahren als Ortsplaner und hat die Erstellung des REK seit 2017 intensiv begleitet.

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Kleinarl

Planung: 2017-2022

Realisierung: laufend

Köstendorf

Entwicklungskonzept Köstendorf

| Räumliches Entwicklungskonzept |

Fast zwanzig Jahre nachdem im November 1995 das letzte Räumliche Entwicklungskonzept (REK) beschlossen wurde, hat die Salzburger Landesregierung das neue REK genehmigt. Die Gemeinde im Salzburger Seenland ist nun für die Entwicklungen der kommenden 10 bis 20 Jahre gut vorbereitet! allee42 betreut die Gemeinde seit vielen Jahren als Ortsplaner und hat die Erstellung des REK seit 2008 intensiv begleitet. Nachdem das REK gem. ROG 1998 begonnen wurde, erfolgte eine Aktualisierung des Entwurfes auf das ROG 2009 und konnte schließlich als eines der ersten neuen REKs genehmigt werden.

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Köstendorf

Planung: 2008-2015

Realisierung: laufend

Entwicklungskonzept Dorfbeuern

| Räumliches Entwicklungskonzept|

Mit dem von der Salzburger Landesregierung genehmigten neuen Räumlichen Entwicklungskonzept (REK) kann die Gemeinde Dorfbeuern zwei dringend benötigte Bauvorhaben in Angriff nehmen: den lange entbehrten Nahversorger und den Kindergartenneubau. Auch das Baulandmodell der Gemeinde kann um eine zweite Stufe erweitert werden. Ansonsten konzentriert sich die zulässige Neubebauung auf die Verdichtung und Auffüllung der bestehenden Siedlungsgebiete. Besonders wichtig war der Gemeinde der Schutz des Ortsbildes, insbesondere in der Umgebung der Abtei Michaelbeuern. allee42 betreut die Gemeinde seit 2013 als Ortsplaner und hat die Erstellung des REK intensiv begleitet. Die intensiven Diskussionen mit der Aufsichtsbehörde haben sich schlussendlich gelohnt.

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Gemeinde Dorfbeuern

Realisierung: laufend

Planung: 2012-2016

Photovoltaikanlage Flachau

| Flächenwidmung |

Zur nachhaltigen Versorgung der Tourismusgemeinde Flachau mit erneuerbarer Energie wurde Österreichs größte Photovoltaikanlage mit 3,5 ha Fläche auf dem Eibenberg östlich des Hauptortes geplant.

Die allee42 war mit der Teiländerung des Flächenwidmungsplanes beauftragt. Auf Basis vorliegender Umweltuntersuchungen (u.a. durchgeführt durch die Umweltbüro GmbH) ergab die Umweltprüfung, dass keine erheblichen Umweltauswirkungen zu erwarten sind. Seit Anfang 2016 speist die Anlage Strom für ca. 1.000 Haushalte in das Netz ein.

Zahlen & Fakten

Auftraggeber: Huttegger/Oberreiter Photovoltaik GmbH
Planung: 2014
Realisierung: 2015
Loading new posts...
No more posts